fotografikdesign
vitaimpressum
BG
home
next
Schwarz-weiß

Im Schuhkarton gekramt: Bilder aus den 60er und 70er Jahren - mit der Spiegelreflex auf Kleinbildfilm
Fotografie
Die ersten Fotos machte ich 1965 mit der "POUVA Start", einer 16 Mark "teuren" Plastik-Kamera, auf Rollfilm im Format 6x6.

Natur, Strukturen und fotografische Experimente - das waren die ersten Motive.

Um möglichst schnell die Ergebnisse zu sehen, entwickelte ich die Filme selbst und fertigte die Papierbilder an. Später experimentierte ich mit chemischen Färbemethoden zum Tönen von Schwarzweiß-Bildern. So konnte ich ihre grafische Wirkung verstärken.

Dann kam die echte Farbe ins Spiel. Auch hier: Selbst entwickeln, selbst vergrößern.
Als ich es perfekt beherrschte, kam die Wende, und man konnte seine Farbfilme getrost zur Drogerie bringen...

Heute ist Film gänzlich passé - die digitale Fotografie bringt nicht nur Ergebnisse in Sekunden, die Bilder lassen sich auch bequem nachbearbeiten.